isern.com
Folgen Sie uns auf: Linked InTwitter

Rechtsberatung und Zollkontrolle

Unser Ziel ist die Vertretung Ihres Rechts

Weil wir in der Lage sind, diese Dienste anzubieten, genießen unsere Kunden eine integrale Leistung.

Die Rechte am gewerblichen Eigentum müssen gegenüber Dritten vor Gericht, vor dem Zoll und vor der Polizei vertreten werden.

Die Eintragung einer Marke verleiht Ihnen umfassenden Schutz, und sie ist ein wichtiger Vermögenswert für Ihr Geschäft.

Das Exklusivrecht an einer eingetragenen Marke hat eine Laufzeit von zehn Jahren ab dem Einreichungsdatum des Antrags und kann ohne zeitliche Begrenzung verlängert werden.

Unser Juristenteam berät und begleitet Sie während des ganzen Prozesses, damit Ihre Rechte respektiert werden.

Leistungen:

  • Rechtsberatung im In- und Ausland.
  • Zivilverfahren.
  • Strafverfahren.
  • Verwaltungsrechtliche Verfahren.
  • Zollverfahren.
  • Nachforschungen beim Handelsregister.
  • Beantragung von Zertifikaten zur Gründung von Gesellschaften.
  • Verhandlung und Abfassung von Distributionsverträgen.
  • Beratung zur Erstellung und Verwaltung von Franchisen.
  • Kommerzielle und industrielle Nachforschungen.
  • Sachverständigenberichte über Themen der Verletzung von gewerblichen Schutzrechten.
  • Allgemeine Rechtsberatung über gewerbliches und geistiges Eigentum. Vorbereitung aller Arten juristischer Berichte über Markenkonflikte, andere Erkennungszeichen, Patente, Gebrauchsmuster und Handlungen des unlauteren Wettbewerbs oder ungesetzlicher Werbung, die sich aus diesen Konflikten ableiten.
  • Zollverfahren.
  • Nichtigkeitsverfahren für Eintragungen (Erkennungszeichen, Patente, Gebrauchsmuster, Zeichnungen und Geschmacksmuster).
  • Handlungen zur Vertretung der Rechte am gewerblichen Eigentum.
  • Handlungen des Markenablaufs wegen Nichtverwendung.
  • Handlungen wegen Verletzung der Rechte am gewerblichen Eigentum.
  • Handlungen wegen unlauterem Wettbewerb und ungesetzlicher Werbung.
  • Beantragung von einstweiligen Maßnahmen.
  • Vorbereitung von Anzeigen und Klagen wegen Delikten bezüglich des gewerblichen Eigentums.
  • Organisation und Unterstützung bei der Beschlagnahmung von gefälschten Waren durch die staatlichen Sicherheitskräfte.
  • Teilnahme an und Vorantreiben von Strafverfahren, Betreibung des Gerichtsverfahrens und Teilnahme am mündlichen Verfahren.
  • Beantragung der Anwendung der Verordnung (EG) Nr. 241/1999 des Rates über Maßnahmen zum Verbot der Überführung nachgeahmter Waren und unerlaubt hergestellter Vervielfältigungsstücke oder Nachbildungen in den zollrechtlich freien Verkehr oder in ein Nichterhebungsverfahren sowie zum Verbot ihrer Ausfuhr und Wiederausfuhr.
  • Zollkontrolle zum Schutz der Rechte am gewerblichen Eigentum.
  • Beantragung der Vernichtung von gefälschter/nachgeahmter Ware und Einleitung von Zivil- oder Strafverfahren.

 

Anfragen